Fotografie in ihrer ganzen Vielfalt

ist das Motto des Arbeitskreises Fotografie. 1991 unter dem Dach des Kulturförderkreises Hemsbach gegründet, machte sich der Arbeitskreis 1997 als Verein selbstständig. 

Unsere Mitglieder fotografieren mit den unterschiedlichsten Systemen, von der Kompaktkamera bis zur Vollformatkamera ist alles vertreten.

Thematisch gibt es bei uns keinerlei Einschränkung, wir fühlen uns inhaltlich und stilistisch keiner Richtung verpflichtet. Entscheidend ist allein die Qualität des Bildes, wobei wir besonderes Gewicht auf die Bildidee und die Bildgestaltung legen.

Bei unseren Treffen spielt die Bildbesprechung am Beamer eine zentrale Rolle. Dabei werden die vorgelegten Bilder besprochen und einer konstruktiven Kritik unterzogen. Aber auch Kameratechnik und Bildbearbeitung werden thematisiert, etwa in speziellen Workshops.

Exkursionen in die nähere Umgebung, gemeinsame Ausstellungsbesuche oder Fotowanderungen, die auch von einzelnen Mitgliedern kurzfristig angesagt werden können, sind weitere Aktivitäten.

Falls Sie neugierig geworden sind, treten Sie mit uns in Kontakt oder schauen Sie einfach vorbei. Unser Treffpunkt jeweils am ersten, dritten (und fünften) Mittwoch um 19:30 Uhr ist die

Ehemalige Synagoge
Mittelgasse 16
69502 Hemsbach
(Adresse fürs Navi: Bachgasse 15, von dort ein ausgeschilderter Fußweg)

Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Zurzeit treffen wir uns leider nur im Videomeeting.